Firmengeschichte

 
Unsere Produktpalette

 
Rezepte mit Sangerhäuser Käse

    
So finden Sie uns!

      
Firmendaten & Kontakt

    
zurück zur Startseite






   Impressum


Unsere Firmengeschichte




Das Käsewerk Sangerhausen, ein Unternehmen am Rande des Kyffhäusers gelegen.

Seit der Privatisierung und Übernahme des Käsewerkes am 01.11.1993 in die Unternehmensgruppe Born - Erfurt, wuchsen wichtige Kundenbeziehungen und berufliche Partnerschaften.

Im Jahr 1998 erfolgte der Verkauf des Käsewerkes. Mit dem Wechsel des Besitzers entwickelte sich eine Zusammenarbeit zur Esina Chemnitz, für welche bis ins Jahr 2003 sehr gute frische Mayonnaise produziert wurde.

2003 gab es einen erneuten Wechsel in der Geschäftsführung, wodurch zukünftig der bundesweite Verkauf sowie Export mit mehr Sicherheit gewährleistet werden kann. Für die gleichbleibende gute Qualität der Produkte sorgt unsere eingespielte Mannschaft. Ständige betriebliche Kontrollen und Preise der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG), die Erteilung einer Veterinärkontrollnummer - D ST 214 - und EG-Zulassung rechtfertigen das Vertrauen in unsere Produkte. Neben Schmelzkäse in vielseitigen Geschmacksrichtungen und traditionell abgepackt in Ecken, Blöckchen, Tuben sowie in Gläsern und Bechern, ist seit April 2004 die Produktion und der Vertrieb von frischer Mayonnaise in drei Fettstufen unter dem Logo "Rosenstadt" ein weiterer Schritt auf dem Weg in die Zukunft.

Am 03.06.2004 wurde das Käsewerk in die ERU Gruppe integriert, welche ein Werk in Holland und ein weiteres in Ungarn besitzt.

2005 wuchs das Sortiment um eine weitere Produktlinie an: Schlemmertöpfchen

Auch das Käsewerk Sangerhausen hat die Bedeutung von gesunder Ernährung erkannt, und einen Brotaufstrich mit Rapsöl in einem wiederverschließbaren 125g Becher entwickelt: Schlemmertöpfchen